Über mich

Priv.-Doz. Dr. Anette Severing

Ich wurde 1970 in Feldkirch in Vorarlberg geboren. Nach meiner Schulzeit in Salzburg habe ich in Innsbruck Medizin studiert.

Nachdem ich mich immer sehr für Notfallmedizin interessiert habe, habe ich mich nach dem Studium zu einer Facharztausbildung in Anästhesie und Intensivmedizin entschlossen.

In den ersten Jahren meiner Ausbildung habe ich viel auf dem Gebiet der Notfallmedizin geforscht und mich habilitiert.

Noch immer habe ich eine große Begeisterung für mein Fach und für die Notfallmedizin, sodass ich neben meiner Arbeit im Krankenhaus noch immer aktiv als Notärztin tätig bin.

Seit 2015 leite ich die Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Eisenstadt.

Privates

In einer Beziehung, zwei Kinder

In meiner Freizeit versuche ich, soviel Zeit wie möglich mit meinen Kindern zu verbringen. Wir fahren Rad und Ski, sind sportlich und machen gerne Urlaub.

Lebenslauf

Seit März 2015Primaria der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Eisenstadt
Jänner 2017 – Oktober 2017 Ärztliche Direktorin Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Eisenstadt
2006 –2015 Oberärztin an der Abteilung für Anästhesie, Notfallmedizin und Intensivmedizin, Landesklinikum Wiener Neustadt, Niederösterreich
2013    Europäische Facharztprüfung für Anästhesie und Intensivmedizin, EDAIC
Juli 2007           Habilitation, Lehrbefugnis als Privatdozentin für Anästhesiologie und Intensivmedizin
2004         Facharztprüfung für Anästhesiologie und Intensivmedizin
1999 – 2006  Facharztausbildung an der Klinik für Anästhesie und Allgemeine Intensivmedizin, Medizinische Universität Innsbruck
1998 – 1999 Forschungsassistentin an der Klinik für Anästhesie und Allgemeine Intensivmedizin, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Zusatzausbildungen

  • Universitätslehrgang „Medizinische Hypnose“, medizinische Universität Wien – Abschlussarbeit
  • Universitätslehrgang „Krankenhausleitung“, Donau-Universität Krems

Wissenschaftliche Arbeiten

37 Publikationen, davon 7 als Erstautorin, 20 Übersichtsarbeiten/Fallberichte/Buchbeiträge; insgesamt 186 Impact-Faktor-Punkte

Experimentelle und klinische Forschung an der Universitätsklinik für Anästhesie, Innsbruck mit den Schwerpunkten Reanimation, Schock und Beatmung